Dr. rer. nat.
Wilfried Nolte

Willkommen

Praxis für Naturheilkunde Klassische Homöopathie Bioresonanz-Therapie Elektroakupunktur nach Voll


Angesichts der Zunahme von Allergien, Belastungen durch Umweltgifte, Hautkrankheiten etc., fragen viele Menschen nach naturheilkundlichen Methoden, insbesondere, weil man immer häufiger von Erfolgen solcher Methoden hört, wo die Schulmedizin an ihre Grenzen stößt. Was versteht man heute unter Naturheilkunde?
Das Grundprinzip der Naturheilkunde besteht darin, den Menschen in seiner Ganzheit zu sehen. Alle Naturheilmethoden sind darauf angelegt, den natürlichen Heilungsprozess des Körpers anzuregen und Blockaden, welche der Wiederherstellung des Gleichgewichts im Wege stehen, auszuräumen.
In meiner Praxis wird mit folgenden Methoden behandelt:

Klassische Homöopathie

„Der einzige Beweis für die Verordnung des richtigen Mittels besteht darin, dass der Patient geheilt wird.“
Bereits vor 200 Jahren entwickelte Dr. Hahnemann mit der klassischen Homöopathie ein Therapieverfahren für akute und chronische Erkrankungen, bei dem es keine fertigen Formeln gibt: Jeder Mensch braucht sein eigenes, besonderes Mittel, welches ihn grundsätzlich ins Gleichgewicht bringt und damit von seinen Beschwerden befreit. Basis dieser Therapieform ist die Erkenntnis, dass der Mensch ein geschlossenes Ganzes ist, dass alle Organe des Menschen miteinander verbundene Teile des Gesamtorganismus sind und unter einander beeinflussen. In der klassischen Homöopathie ist deshalb die exakte Sammlung von Informationen der Krankengeschichte ausschlaggebend, jeder Krankheitsfall wird individuell erforscht. Erst dann kommen wirksame potenzierte Arzneien zum Einsatz, welche die Krankheit nicht nur unterdrücken sondern heilen: sanft, rasch, gewiss und dauerhaft – und ohne Nebenwirkungen.
Naturheilverfahren:

Sanft, rasch, gewiss
und dauerhaft
heilen!“

Das forderte Dr. S. Hahnemann von
seinen Kollegen.

EAV – Elektroakupunktur nach Voll

Die medizinische System- und Regulationsdiagnostik EAV basiert auf den wissenschaftlichen Erkenntnissen der Quantenmechanik und der Kybernetik. Das von Dr. R. Voll entwickelte Diagnoseverfahren ermöglicht die exakte Bestimmung von bakteriellen, viralen oder toxischen Belastungen (z.B. Infektresten, Pestiziden, Herbiziden, Zahnwerkstoffen etc.). Indem Störungen und Blockaden im menschlichen Organismus aufgespürt werden, können die Ursachen akuter, besonders aber auch chronischer Erkrankungen festgestellt und daraufhin ein individueller, präziser Therapieplan erstellt werden. Besonders bei der Ursachenerkennung und Therapie der sogenannten „vegetativen Syndrome“, ebenso bei rheumatischen Erkrankungen, Migräne, Allergien, Neurodermitis, Pilzbefall, Psoriasis, Warzen oder z.B. dem Coxsackie-Virus u.v.a. hat sich EAV außerordentlich bewährt.
EAV (Elektroakupunktur nach Voll) ist vollkommen schmerzlos und hat keinerlei Nebenwirkungen.




„Krankheit ist eine
Störung der Lebenskraft
des Menschen“

(Dr. S. Hahnemann)

Bio-Resonanz-Therapie

Im Körper jedes Menschen sind ultrafeine elektromagnetische Schwingungen wirksam. Im Körper kranker Menschen gibt es neben gesunden auch pathologische Schwingungen: Sobald ein Krankheitsträger auf das elektromagnetische Feld eines Menschen Einfluss nimmt, ergibt sich eine Störung auf elektromagnetischer Ebene.
Das Grundprinzip der Bio-Resonanz-Therapie ist die Umwandlung pathologischer in gesunde Schwingungen.
Dadurch ergeben sich oft Therapieerfolge, die sich mit anderen Methoden nicht erreichen lassen.
Insbesondere für die Therapie von Allergien, CMS, Schmerzzuständen aller Art, Organerkrankungen, die Verkürzung von Wundheilungen u.v.a., ist die Bio-Resonanz-Therapie von großer Bedeutung. Selbst Säuglinge können mit dieser sanften, völlig schmerzlosen und nebenwirkungsfreien Therapie problemlos und erfolgreich behandelt werden.

Texte von meiner geschätzten Mentorin Frau Martha Schütte, Linz, mit Erlaubnis verwendet
lesen Sie hier mehr...