Dr. rer. nat.
Wilfried Nolte

Praxis für Naturheilkunde Klassische Homöopathie Bioresonanz-Therapie Elektroakupunktur nach Voll

Das Bild zeigt eine Feuerwanze

Ein großes Problem ist die absolute Gläubigkeit in die Schulmedizin, die viele Patienten von einer wirklich heilsamen Therapie abhält. Da hilft nur Aufklärung. Ich selbst bin jetzt überzeugt von der "Bioenergetischen Ganzheitsmedizin".

Forsche nach den Ursachen der Krankheit,
stärke die Selbstheilungskräfte des Körpers,
verdecke nicht die Symptome mit Medikamenten.


In der Naturheilpraxis – speziell der bioenergetischen Ganzheitsmedizin – geht es völlig anders zu als in einer Arztpraxis. Das kann durchaus Probleme bereiten. Fast alles was man in der Naturheilpraxis sieht und erfährt ist neu und wird nicht verstanden. Die Dunkelfeldmikroskopie ist für alle sehr beeindruckend. Auf dem Bildschirm kann man mitverfolgen, was sich auf den Ob-jektträger tut. Man sieht sein Blut in lebenden Zustand. Man sieht alle Bestandteile und wie sie sich zueinander verhalten. Besonders beeindruckend ist der Anblick von Borrelien.
Die Testtechnik mit dem Biotensor, mit der in kürzester Zeit die Belastungen des Körpers festgestellt werden, erscheint dagegen recht esoterisch. Die anschließende Bioresonanztherapie wird in aller Regel auch nicht verstanden. Beide Techniken können auch nicht mit wenigen Worten erklärt werden. Unverständnis herrscht meist auch bei der häufig einsetzenden Heilreaktion, die dann eine so genannte Erstverschlimmerung der Symptome bewirkt. Das ist ganz anders als beim Arzt. Dort bekommt man ein Medikament verschrieben, welches in vielen Fällen die Symptome unterdrückt.
Manch ein Patient kehrt nach dem ersten Besuch der Praxis den Rücken, weil er alles für faulen Zauber hält. Andere gehen nach dem Eintreten der Erstverschlimmerung sofort wieder zum Arzt. Hier wäre seitens der Naturheilpraxis eine schriftliche Information für Erstpatienten hilfreich.
Ein brauchbares Buch zur allgemeinen Information ist z. B. Bioenergietherapie, von Keymer, Schmedtmann und Will.

Zurück zur Übersicht...